www.beck-ipc.com
www.beck-ipc.comwww.beck-ipc.com  | ImprintImprint
FAQFAQ  | SearchSearch  |
  |LoginLogin

RHICTRLStartup

Questions and discussions about the CoDeSys SDK with the IPC@CHIP® plattform.

RHICTRLStartup

Postby Detlef Falkmeyer » 19.01.2012, 12:15

Hallo,

welche Schritte werden von CoDeSys zwischen dem Aufruf von RHICTRLStartup() und RHIIOInit() ausgeführt ?

Hintergrund:
Bei einer Baugruppe mit SC143 wird an dieser Stelle (temperaturabhängig)
ein Reset ausgelöst.
Die Ursache (Hardware) möchte ich etwas eingrenzen.



Mit freundlichen Grüssen

Re: RHICTRLStartup

Postby berb » 19.01.2012, 15:47

Sehr geehrter Herr Falkmeyer,
>welche Schritte werden von CoDeSys zwischen dem Aufruf von RHICTRLStartup() >und RHIIOInit() ausgeführt ?
Viele, aber keine die einen Watchdog oder Timer aufruft.
Benutzen Sie PIO 9 als normale PIO?
Wenn ja kann das eine Ursache ihres Problems sein.
Für weitere hilfe benötigen wir mehr Infos Schaltbild, projekt usw.
Mit freundlichen Grüßen,
i.A. Günter Berberich

Re: RHICTRLStartup

Postby Detlef Falkmeyer » 19.01.2012, 21:24

Hallo Herr Berberich,

vielen Dank für die schnelle Antwort.
Die Schaltung und das Programm werden in mehr als 50 Baugruppen seit fast 2 Jahren eingesetzt.
Das Problem tritt nur bei einer Baugruppe auf,die offensichtlich defekt ist.
Schaltungs- oder Programmfehler schliesse ich deshalb aus.
- RHISerPortTypes sind alle für CoDeSys gesperrt (RHI_SERPORT_NAV)
- Adressbus und Datenbus sind nicht oder nur passiv beschaltet
- PIO 9 wird für PowerFail genutzt
- als Reset-Ursache wird PowerFail gemeldet
- im "kalten" Zustand läuft die Baugruppe ohne Probleme an
- nach ca. 10 min startet die Baugruppe neu (PowerFail) um dann irgendwo
nach RHICTRLStartup() und vor RHIIOInit() erneut einen PowerFail auszulösen.
Die Baugruppe löst keinen Reset aus wenn RHICTRLStartup() mit "return FALSE" verlassen wird.
In diesem Fall funktionieren auch UART1, SPI, USB und ETH0 problemlos weiter.

Wenn ich also genau wüsste, dass CoDeSys an dieser Stelle keine externen Ports oder PIOs
des SC143 anspricht, bliebe m.E. nur noch der SC143 als Fehlerquelle.

Mit freundlichen Grüssen
D.Falkmeyer

Re: RHICTRLStartup

Postby berb » 23.01.2012, 08:52

Sehr geehrter Herr Falkmeyer,
Nach ihre Beschreibung dass nur eine Baugruppe von über 50 den Fehler zeigt, ist die Vermutung sehr groß das die Baugruppe ein Defekt hat.
Es muss nicht unbedingt der SC143 sein es kann auch was an der Beschaltung fehlerhaft sein.
An ihrem Programm kann es eigentlich nicht liegen sonst würden die anderen Baugruppen auch diesen Fehler zeigen.
Es könnte natürlich auch ein Toleranz Problem sein, das halt bei dieser Baugruppe sich zeigt.
Ist dieser Fehler von Anfang an bei dieser Baugruppe aufgetreten oder erst nach einer Zeit?
Wenn dieser Fehler sich bei keiner weiteren Baugruppe zeigt, würde ich jetzt von einem Baugruppen defekt ausgehen und mal die anderen Baugruppen im Auge behalten ob sich dort auch so ein Fehler zeigt, erst wenn noch eine zweite oder mehr Baugruppen auch so ein Fehler zeigen würde ich weitere Untersuchungen machen.
Mit freundlichen Grüßen,
i.A. Günter Berberich
PS. Wenn Sie eine E-MAIL an den Support schicken bekommen Sie schneller eine Antwort.

Return to CoDeSys SDK


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


cron