www.beck-ipc.com
www.beck-ipc.comwww.beck-ipc.com  | ImprintImprint
FAQFAQ  | SearchSearch  |
RegisterRegister   |LoginLogin

Codegröße

Questions and discussions about the hardware of the IPC@CHIP® products SC123, SC143, SC23 and SC24.

Codegröße

Postby RT-Systemtechnik » 20.01.2014, 13:56

Hallo,
Wir arbeiten mit dem SC143 Chip mit der Rtos Version 1.70. Programmiert wird eine WebVisu mit CoDeSys, alle Echtzeit Aufgaben wurden in „C“ programmiert. Aufgrund das unser CoDeSys Programm immer komplexer wurde, musste die Codegröße maximiert werden.

Vorher: #define RHI_CODE_SIZE 0x00040000UL -> 264k Speicher
Jetzt: #define RHI_CODE_SIZE 0x00050000UL -> 320k Speicher

An dem Chip ist ein externer RAM Baustein angeschlossen, hier werden retain Variablen, Geräte Tabellen fest gespeichert und über eine Speicheradresse ausgelesen. Wir befinden uns noch in der Entwicklung und
wenn jetzt ein neues CoDeSys Programm aufgespielt wird, werden die ersten Stellen des externen Rams überschrieben.

Kann es sein, das durch die Speichervergrößerung sich der Code auf das externe RAM verschiebt und die Daten überschreibt?
Wie kann ich einsehen wo was abgespeichert wird um den Fehler nachzuvollziehen (Speicherbereiche)?
Oder hab ich bei der Speichervergrößerung etwas vergessen?
Hab mit dem Platform Builder die Datei eingelesen und den Speicher vergrößert und die TSP Datei in Codesys eingelesen -> die richtige Codegröße wird auch in den Zielsystemeistellungen angezeigt und die neu erstellte myrts.exe wurde hochgeladen.

Gruss und Danke im Voraus

Return to SC1x3/SC2x


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


cron